Info

Der Autor

John (@lordjohn75)
Aufgewachsen in den 80ern mit Bud Spencer und Terence Hill, Star Trek, Game & Watch und C64. Hat in den 90ern das erste „Online-Magazin“ für Computer- und Videospiele via BBS und CompuServe vertrieben. Nach einer konventionellen Ausbildung zog es ihn in die IT-Branche und er arbeitete als Techniker und später Web-Entwickler. Seit einigen Jahren ist er nun in einem großen Medienkonzern und nebenbei als Software-Entwickler tätig.

Spielt gerne (Action-)Adventure, Rollenspiele und (Zug-/Flug-)Simulationen. Mag Sport weder in TV, noch im Spiel. Sieht gerne Fantasy, Science-Fiction, Thriller und Horrer – egal ob auf großer Leinwand oder als Häppchen.

Das Blog

Nachdem ich nun lange Jahre keine feste Anlaufstelle für mein Geschreibsel hatte, soll dieses Blog künftig als zentrales Sammelsurium dafür dienen. Hier wird es nicht nur um Computer- und Videospiele gehen (auch wenn diese einen großen Teil einnehmen werden), sondern auch über andere Medien, wie Film und Fernsehen, Musik und Bücher. Gerade letztere habe ich in letzter Zeit nicht den Raum gegeben, den diesen Medium eigentlich verdient. Dabei gibt es immer noch viele interessante neue Bücher – und alte Klassiker, die man endlich mal lesen sollte…

Das Blog betriebe ich in meiner Freizeit, daher sind regelmäßige Beiträge nicht garantiert. Ich bin aber bemüht, nach und nach auch ältere Texte von mir hier verfügbar zu machen.

Der Newsletter

Ergänzend zum Blog gibt es auch noch einen Newsletter. Dieser ist derzeit noch inaktiv, man kann sich aber bereits dafür eintragen. Das Abonnement ist selbstverständlich kostenlos. Geplant sind neben Blogupdates vor allem auch ganz besondere Artikel. Dies können Special zu einem bestimmten Thema sein, aber auch Kommentare zu aktuellen Ereignissen. Dabei ist der Schwerpunkt nicht so stark begrenzt wie im Blog. So kann es auch hin und wieder mal etwas zu Eisenbahn(-simulationen) und anderen Hobbies geben. Abonnieren kann man unter https://lordjohn75.substack.com/welcome.